Kindertisch


Nov17

Sobald kleine Kinder beginnen, zu laufen, die Welt zu erkunden und größer zu werden, haben sie auch irgendwann Lust, sich wie die Großen an einen Tisch zu setzen.

 

Was im Hochstuhl meist mit der eigenen Ablage beginnt, setzt sich später fort - nicht nur am Esstisch, sondern auch am eigenen Tisch im Kinderzimmer - sei es zum Spielen tagsüber oder nachts als Beistelltisch oder Nachttisch.

 

Der Kindertisch als praktischer Helfer

 

So dient der Tisch vor allem als praktischer Helfer, nicht mehr alles auf dem Boden machen zu müssen und eine neue Ablage zu schaffen für wesentliche Dinge. Sei es tagsüber die Mal- und später auch die Spielutensilien und abends das Leselicht und Buch neben dem Bett.

 

Zudem lassen sich an einem Kindertisch natürlich super Kinder im gleichen Alter vereinen - wenn viele Freunde und Freundinnen zu Besuch sind oder die große Familie zu Gast ist.

 

Am Essens-Kindertisch können die Kleinen dann gemeinsam essen, sich über ihre eigenen Themen austauschen und sich vor allem eins nicht: beim Essen und zwischen den Gängen langweilen, weil sie in Ruhe miteinander spielen und malen können.

 

Im eigenen Kinderzimmer hingegen ist ein kleiner Tisch ebenfalls ganz praktisch zum gemeinsamen Spielen, Malen und Basteln. So bleibt der Kindertisch auch immer noch etwas anderes als später der Schreibtisch, der vor allem mit Hausaufgaben und Arbeit in Verbindung gebracht wird.

 

Den Kindertisch kreativ gestalten

 

Entscheidend dafür, dass ein Tisch und nicht der Boden zum Agieren angenommen wird, ist nicht nur, dass er die richtige, kindgerechte Größe haben sollte und man sich als Erwachsener auch als Vorbild dazu setzen kann, sondern auch, dass er dementsprechend schön gestaltet ist und zum Spielen und Verweilen einlädt.

 

So kann ein einfacher IKEA Lacktisch beispielsweise im Handumdrehen zu einer Spielfläche mit Spielbrettmotiv werden. Doch für das Schleifen und Lackieren braucht es ein wenig handwerkliches Geschick und so muss nicht aus jedem Tisch fürs Kinderzimmer ein imposantes „Mensch-ärgere-dich-nicht“-Spielbrett werden. Unser Stikkipix-Onlineshop bietet beispielsweise zahlreiche, qualitativ hochwertige Möbelfolien an, die im Handumdrehen auf den passenden Möbeln angebracht sind, ohne weiteren Renovierungsaufwand.

 

Die Möbelfolie als hilfreiche und kreative Alternative für Kinderzimmer-Möbel

 

Alle hier angebotenen Möbelfolien im Onlineshop sind bereits auf die gängisten IKEA Kinderzimmer-Möbel abgestimmt. So ist gewährleistet, dass nichts mehr zurecht geschnitten werden muss und die Sticker-Sets sofort an die Möbel angebracht werden können. Das verschönert nicht nur neuere Möbel ganz hervorragend, sondern hübscht auch alte Second-Hand-Fundstücke fürs Kinderzimmer prima auf.

 

Die zahlreichen Motiv- und Mottowelten sind auf die Wünsche und Bedürfnisse von Kindern ideal abgestimmt und alle in modernen Designs und Themenwelten gestaltet. So gibt es für jeden Wunsch und Lieblingsvorbilder eine große Auwahl. bunte Unterwasserwelten warten genauso darauf erkundet zu werden wie Savannen-Tierwelten, Feuerwehr-Motive, Fußball-Designs oder Märchen-Abbildungen.

 

Dabei sind alle Motive kindgerecht gestaltet und laden hervorragend zum Bespielen und Bestaunen ein.

 

Die Aufkleber sind in höchster Qualität in Europa hergestellt und pflegeleicht mit einem feuchten Tuch abzuwischen.

 

Und das Beste ist: Sollte dein Kind einmal keine Lust mehr auf Ritter, Dinosaurier oder Fische haben, sind die Möbel auch weiterhin gut zu verwenden, denn die Folien lassen sich rückstandslos und ohne eben jene zu beschädigen problemlos entfernen. Ein neues Lieblingsmotiv kann dann wieder Einzug im Kinderzimmer finden, ohne erneut aufwändig renovieren zu müssen.

 

Möbelsticker-Sets schaffen ganz einfach ein sehenswertes Motto im Kinderzimmer

 

Die Auswahl an Möbelaufklebern in unserem Onlineshop ist riesig und das beste ist: sie sind alle miteinander kombinierbar. Hat sich dein Kind ersteinmal für ein Lieblingsmotiv entschieden, steht ihm frei, welche Möbel beklebt werden sollen. Und auch, wenn alle Möbel eine neue Optik verpasst bekommen sollen, ist das kein Problem, denn viele Sticker-Sets mit dem gleichen Motto aus unserem Shop ergänzen sich prima, so dass ein vollständiges Mottozimmer schnell kreiert ist, ohne langweilig zu erscheinen, weil sich auf allen Möbeln alle Motive exakt gleichen.

 

So kann aus dem ganzen Kinderzimmer eine tolle Ritterburg geschaffen werden mit verschiedenen Spiel- und Entdecker-Stationen oder ein Märchenschloss mit gemütlichen Spielecken zum Verweilen.

 

Die Basics im Kinderzimmer: Bett, Tisch, Schrank

 

Wie auch immer am Ende des Tages das Kinderzimmer farblich und mottogerecht gestaltet werden soll, eines steht fest, die Basics eines Kinderzimmers ab Kleinkindalter an Möbeln sind mindestens ein Bett, ein Schrank und ein Tisch mit Stühlen und nach Bedarf Spielmatten, Spielzeug, gemütliche Sitzecken und die richtige Beleuchtung. Denn natürlich soll sich das Kind im eigenen Zimmer wohlfühlen - egal, ob es dort alleine spielt, mit der Familie oder dem Besuch aus dem Kindergarten.


Facebook Twitter LinkedIn Pinterest
Ausgezeichnet.org